Auf Wiedersehen Pippilotta

Vor fünfeinhalb Jahren kamst du in Annas Leben um Trost und Licht zu spenden. Kurz darauf durfte ich meine Frau und auch dich kleinen Fellball treffen. Ihr zogt zu mir nach Berlin und kurz darauf zogen wir zusammen. Und so zog auch Trost in mein Leben ein. Wenn es stressig wurde warst du mein Ruhepol. Jeden morgen warst du der erste der mich voller Elan begrüßt hat. Auch wenn du nur etwas zu essen haben wolltest bilde ich mir ein, dass du dich auch ein bisschen über mich gefreut hast.
Deine Herde wurde größer und vor der Haustür floß der Rhein und nicht mehr die Spree. Leider wurdest du sehr krank dieses Jahr.

Lotti, du warst ein besonderes Schwein und ich werde dich nie vergessen. Danke das du Anna glücklich gemacht hast. Du hast mir ein schweres Erbe hinterlassen, ich werde versuchen in deine Pfotenstapfen zu treten.

Schwein am Morgen #sonntagsschweinereien

A photo posted by Nils Hartmann (@dingeundsachen) on


 
 
 

Kommentar abgeben: